Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Sonntag, 4. Dezember 2016

Recap Bots summit: Bots sind das neue HTML!

Im November lud das Internet Briefing zur Botssummit auf. Die Agenda tönte gut und ich wurde nicht enttäuscht. Kurz eine Recap zu den Vorträgen.

Vortrag 1: Ist die Zeit für Bots jetzt wirklich reif?

Daniel Niklaus, CEO, Netlive IT AG
Wer glaubt das Apple innovativ ist? Nur 5 von 50 melden sich.
Die neuen Apple airports sollen angeblich die Welt verändern.
Mit natürlicher Sprache fragt man den bot nach dem Wetter, bucht Skiferien, bestellt Lebensmittel, macht E-Banking und
lässt sich früh Wecken wenn das Wetter in Flims-Laax schön ist.
So ein mögliches Szenario.
Sobald der Bot einen Intent (Absicht) erkennt fängt er an zu Handeln.
Dabei ist der grosse Unterschied ob man jeden Intent ausprogrammiert oder mit machine learning (ML) eine Art künstlicher Intelligenz erschafft.
Bots werden eine komplett neune Interaktion herstellen:
Das neue Paradigma lautet:
NO TOUCH, NO BROWSER, NO DISPLAY

Strategie der grossen Player in Einzelnen:


Amazon
Amazon bietet mit dem Alexa Bot das Interface und die Plattform.
Firmen können sich andocken und die Dienste erweitern.

Facebook:
Facebook Messenger Bot mit wachsenden Diensten.

Micosoft:
Micosoft hat das  Bot Framework bereitgestellt, mit vielen OOTB Diensten.

IBM:
IBM bietet alle Services einzeln.
IBM Machinelearning Beispiel: https://www.thenorthface.com/xps

Google:
Google Allo Messenger. Will auf ALLES Zugriff damit der Bot die optimalen Vorschläge machen kann.


Andere spannende Technologien:
IFTTT = If this then that: Bot service
JURA Coffee App
Botsify: Ein Bot zum zusammenklicken.

FAZIT: Nicht Mobile first?  Voice fist!


Vortrag 2: Learning aus der Botprogrammierung.

Mit databot.ai wurde eine CEO bot entwickelt. Er liefert alle gängigen KPIs der Firma für das Kader. Man gibt nur seine Frage ein und bekommt ein Dashboard.
Z.B.
Wie steht meine Firma da? --> Dashboad
Zeige mir die Umsätze vom letzten Monat.

Schwierigkeit:
Nutzer müssen lernen wie sie einen Bot verwenden.

Problem:
Statefullness. Der Bot braucht ein "Gedächtnis" um Kontext herzustellen.

Fazit:
"Bots sind die neuen Apps."

Vortrag 3: Bot live bauen: Ein Praktisches Beispiel anhand des Microsoft Bot Framework und LUIS.ai

Sascha Corti, Microsoft Schweiz
kuratierte News  thescope.com/ki
Live Bot Implementierung. Nichts spektakuläres.

Mein Fazit: 

Bots werden kommen. Nächstes Projekt: Auf Basis des Micosoft Bot Framework unseren Skype Channel erweitern.